Wege zur Balance

"Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.", Franz Kafka 

"Gesundheit ist das quantitative Gleichgewicht der einzelne Mineralsalze, Krankheit entsteht erst durch Ungleichgewicht dieser Mineralsalze.", Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler


Schüssler Salze

Dr. Wilhelm H. Schüssler, ein deutscher Arzt und Homöopath (1821-1898), entwickelte eine neue Therapie mit Mineralsalzen. Daher heisst es "Schüssler Salzen". Er fand heraus, dass viele Krankheiten ihre Ursachen im Mineralsalzmangel haben (Natürlich kommen auch die Lebensenergie und das seelische Wohlbefinden dazu). 

Dr. W. Schüssler "erfand" die 12 Basismittel (auch Funktionsmittel genannt), die alle in unserem Körper vorhanden sind. Nach seinem Tod später kamen noch 13 weitere Schüssler Salze (13-25) hinzu. Man nennt diese "Ergänzungsmittel". 

Durch Tests von Dr. Schüssler stellte es sich heraus, dass eine Verdünnung in den homöopathischen Potenzen D6 resp. D12 am besten wirken. Die Menge an bestimmten Salze sind gering, und dennoch verteilen sich die eingenommene Salze im ganzen Körper und wirken dort, wo ein Mangel besteht. Die Schüssler Salze wirken von innen als auch von aussen. Diese unterstützt und verbessert die Aufnahme von bestimmten Mineralsalze durch Nahrungsmitteln. Die Schüssler Salze sind sozusagen die "Türöffner" der Zellen. Die Zellen nehmen auch vom Körper die bestimmten Mineralsalze. Daher ist es wichtig, auf gesunde Ernährung zu achten. 

Zahlreiche Alltagsbeschwerden können mit Schüssler Salzen behandelt werden. Die Mineralsalze regen dabei die Selbstheilungskräfte des Körpers an. 


Gerne berate ich Sie, wenn Sie Schüssler Salze in Gebrauch nehmen wollen. 


Ausgleich pro Stunde: Fr. 90.-